Landwirt Hans-Joachim Mylius betreibt einen Ackerbaubetrieb mit Mutterkuhhaltung: 150 Deutsch Angus Kühe leben auf dem weitläufigen Gelände. Für die Installierung der PV-Anlage wurde das Dach saniert.

Daten zur Solaranlage

Gesamtleistung

749,97 kWp

Solarmodule

2428

Dachfläche

4000 m2

Jahresertrag

637.407 kWh

E-Mobil km pro Jahr

3.187.035 km

CO2-Ersparnis

487,48 t/Jahr

Im Gespräch mit Hans-Joachim Mylius, Landwirt in Dechtow, nahe Berlin.

Was gab den Ausschlag, sich für eine Photovoltaik-Anlage zu interessieren?

Die Dachsanierung stand hier an erster Stelle. Wir hatten auf dem Gelände der Rinderanlage ein sanierungsbedürftiges Asbest- und Teerpappendach. Wir haben uns für das Pachtmodell von Energiesysteme Groß entschieden, um das Dach wieder auf Vordermann zu bringen.

Welche Bedenken oder Herausforderungen gab es dabei?

Wir haben zunächst überlegt, ob das Modell „PVA mieten“ für uns infrage kommt, haben uns dann aber doch für das Pachtmodell entschieden. Dadurch, dass hier statt einmaliger Pachtzahlung die Sanierung des Dachs vereinbart wurde, mussten wir ein paar Herausforderungen bei der Abstimmung der Kreditinstitute untereinander meistern. Die Finanzierung organisierte Energiesysteme Groß. Auch das hat gut geklappt.

Welche Vorteile ergeben sich jetzt durch die neue Anlage für Ihr Unternehmen?

Ich habe jetzt ein saniertes Dach, das ist ein großer Vorteil.

Warum haben Sie sich für Energiesysteme Groß entschieden?

Durch Empfehlung meines Bruders, der seine Photovoltaik-Anlage auch mit Energiesysteme Groß umgesetzt hat und sehr zufrieden ist.

Wie gestaltete sich der Ablauf, von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme?

Es war sehr gut geplant, auch mit der Auswahl der Handwerker. Wir sind sehr zufrieden und planen gerade mit Energiesysteme Groß die Installation einer weiteren Anlage auf dem Dach des Gutshauses.

Landwirt Hans-Joachim Mylius aus Dechtow bei Berlin