Eigenstromverbrauch Photovoltaik

95% Selbstversorgung: Seitdem unser Kunde die Photovoltaikanlage in Betrieb genommen hat, hat er gerade einmal 70kWh Strom aus dem Netz zukaufen müssen. Wie dies funktioniert? Dank des Speichers, welchen wir direkt im Haus eingebaut haben, kann er den gewonnenen Solarstrom speichern und nur bei Bedarf nutzen. So ist er in den wärmeren Monaten fast vollständig unabhängig von seinem Energieversorger.

Unser erfahrenes Team hat bei der Familie eine Photovoltaik-Anlage mit 8,25 kWp und 4,6 kWh nutzbarer Speicherkapazität im März 2016 in Betrieb genommen. Seitdem hat hat die Anlage bereits 4.500 kWh erzeugt. Davon wurden 1.500 kWh dank des Speichers direkt vor Ort verbraucht. Bis etwa Oktober eines jeden Jahres wird es für die Familie aus Goslar möglich sein, sich weiterhin nahezu komplett selbst zu versorgen. In den sonnenärmeren Monaten kann die Familie ihren Reststrombezug aus dem Stromnetz beziehen. Ab März geht dann die „Eigenversorgungsrally“ von vorne los.

 

Selbstversorgung durch Solarmodule

30 Module Trina – 275 Watt

Wechselrichter und Speicherinstallation

Wechselrichter und Speicherinstallation

Detailaufnahme des Speichers

4512kWh selbst produzierter Photovoltaik

 

Ihre Nachricht an uns

Christian HeinitzDas Projekt der Photovoltaikanlage mit Speicher wurde umgesetzt von Christian Heinitz, Ihr Ansprechpartner im Solarzentrum Braunschweig/Harz. Konnten wir Sie mit unseren Referenzen überzeugen? Produzieren auch Sie mit Ihrer eigenen Photovoltaikanlage günstigen Strom. Unser erfahrenes und kompetentes Beratungsteam berät Sie gerne und persönlich vor Ort. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.