Energiesysteme Groß stellt Fuhrpark schrittweise auf Elektrofahrzeuge um

Die Energiewende funktioniert nur mit einer Mobilitätswende. Wir, als Energiesysteme Groß, möchten auch im Mobilitätsbereich vorweg gehen und unseren Kunden zeigen, wie Sie mit Ihrem selbst produzierten Strom aus Ihrer Photovoltaikanlage nun auch umweltfreundlich von von A nach B kommen.

Aus diesem Grund werden wir unseren Fuhrpark schrittweise auf Elektrofahrzeuge umstellen. Angefangen haben wir mit einem Mitsubishi I-Miev, welcher absolut alltagstauglich ist, jedoch von einigen Kunden noch etwas belächelt wurde.

Seit der Anschaffung von zwei Renault Zoe mit einer echten Reichweite von 150km und einem Raumangebot vergleichbar mit einem VW-Polo können wir uns die Elektrofahrzeuge aus dem Alltag nicht mehr wegdenken. In wenigen Wochen werden beide Fahrzeuge auf die neuste Akku-Generation umgerüstet, sodass 300km Reichweite mit einer Ladung gemeistert werden.

Im Frühjahr 2017 ist geplant einen weiteren „Verbrenner“ aus dem Fuhrpark zu verbannen und gegen einen Opel Ampera mit 400km Reichweite zu tauschen. Damit sollten auch die letzten Zweifler verstummen.

Erzeugen auch Sie mit einer PV-Anlage den sauberen Strom für Ihre persönliche Mobilität. Sprechen Sie uns an, wir planen und errichten Ihre PV-Anlage und E-Tankstelle

Ihr Team von Energiesysteme Groß

 

Renault Zoe. Sonne + PV + Speicher = Ihre persönliche E-Mobilität

 

Elektromobilität Nordhessen

Mit der firmeneigenen Ladesäule ist das Fahrzeug in nur einer Stunde wieder vollgeladen. Bald gibt es den Zoe mit 300km Reichweite.

 


KFW Effizienzhaus mit Photovoltaikanlage und Solarspeicher

Planen Sie Ihren Neubau mit Photovoltaikanlage und Speicher

Die Energieeinsparverordnung  (ENEV) 2014/16 in Verbindung mit dem Erneuerbaren Energien Gesetz (EnEG) enthalten entsprechenden Vorgaben für die Neubauten in Deutschland.
Jedes neu zu errichtende Gebäude muss ein Deckungsanteil aus Erneuerbaren Energien zu erbringen. Dies kann durch Solarthermie, Photovoltaik, oder Regenerative Brennstoffe (z.B. Pellets) erfolgen
Dieser Standard wird mit dem KfW-Effizienzhaus noch Unterboten. Zur kostengünstigen  Erreichung der KfW Standards ist eine Photovoltaikanlage nun fast unabdingbar.

 

Die Vorteile der Kombination einer PV-Anlage mit einer Wärmepumpe sind vielseitig:

  • Gegenüber Solarthermie günstiger
  • Nutzung der Energie über das ganze Jahr
  • Einsparung Öltank oder Gasanschluss (1.500-3.000€)
  • Einsparung Schornsteinfegerkosten über viele Jahre.
  • Geringe Wartungskosten der Wärmepumpe.
  • Einsparung eines weiteren Zählerplatzes (Man verzichtet auf den Wärmepumpentarif und spart sich die Grundgebühr)
  • Für die Heizung nicht gebrauchte Energie kann im Haushalt verwendet werden.
  • Der restliche Überschuss der PV Anlage wird in das öffentliche Netz eingespeist
    und vergütet (20 Jahre)
  • Gesonderte Förderung KFW Mittel (Programm 274/275)

KFW 70 Haus entfällt seit 01.04.2016

KFW 55 Haus gut zu erreichen (5.000€ Zuschuss / Wohneinheit)

KFW 40 Haus seit  01.04.2016.( 10.000€ Zuschuss / Wohneinheit)

Installieren Sie zusätzlich einen Solarspeicher und erhöhen Sie Ihren KfW-Zuschuss zum  KFW 40 Plus Haus, Mehraufwand ist der Batteriespeicher, (15.000€ Zuschuss / Wohneinheit)

 

  • Photovoltaikanlage Neubau KfW 55

    So könnte eine PV-Anlage auf Ihrem Neubau aussehen

     

    Tesla Speicher - Erfahrungen

    Beispielhafte Speicherinstallation mit Tesla Powerwall



Energiesysteme Groß – Messe „Mein Zuhause“

Solarzentrum Braunschweig – Energiesysteme Groß auf der Messe „Mein Zuhause“  Milleniumhalle Braunschweig am 21./22.Mai 16

Das Solarzentrum Braunschweig der Energiesysteme Groß informiert die Besucher der Messe „Mein Zuhause“ über Photovoltaik und Energiespeicher.

Sie finden uns und Antworten zu folgenden Fragen am Stand E7.03 der Energiesysteme Groß:

  • Wie produziere ich meinen eigenen Strom für 9Cent/kWh?
  • Wie groß muss eine PV-Anlage sein, damit ich möglichst viel Strom selbst erzeuge?
  • Welche Speichermöglichkeiten gibt es?
  • Wie viel kostet eine PV-Anlage zusammen mit einer Tesla Powerwall
  • Wie unaabhängig kann ich mich mit einer Photovoltaikanlage und einem Speicher machen
  • Wo beziehe ich den Reststrom in den Wintermonaten?

Schauen Sie bei uns vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team von Energiesysteme Groß- Solarzentrum Braunschweig/Harz


Energiesysteme Groß unterstützt Tuspo Nieste

Die Energiesysteme Groß freut sich den Tuspo Nieste 1901 E.V. mit einer neuen Windblende zu unterstützen.

Dazu Frau Quendt von Tuspo Nieste:

Hallo Herr Groß,

der TUSPO Nieste, Abteilung Tennis möchte sich herzlich bei Ihnen für Ihre Unterstützung bedanken.

Das Banner ist angekommen und bereits angebracht.

Am Samstag, den 30.04.2016 haben wir unsere Saison eröffnet und bei „niedrigen Außentemperaturen“ Tennis gespielt.

Nochmals vielen Dank.

Mit freundlichen und sportlichen Grüßen

Birgit Quendt.

 

Energiesysteme Groß unterstützt Tuspo Nieste mit neuer Windblende


Energiesysteme Groß – Gewerbeschau Kaufungen am 16. & 17. April

Auch wir, die Energiesysteme Groß, haben mit einem Stand dazu beigetragen die Gewerbeausstellung in Kaufungen, Nordhessen zu einem vollen Erfolg zu machen.  An unserem Ausstelleungsstand haben wir die Botschaft „Strom selbst produzieren für 9Cent/kWh mit einer Photovoltaikanlage von Energiesysteme Groß“ den Besuchern aus Nordhessen und Südniedersachsen näher erläutert.

Auf reges Interesse sind auch die Speicherlösungen von Tesla & SMA gestossen. Mit diesen auch bei bestehenden PV-Anlagen nachrüstbaren Speichern, können Sie sich von Stromzukäufen bei Ihrem Energieversorger zu bis zu 80% unabhängig machen.

Gerne beraten wir auch Sie zu Photovoltaik und Energiespeichern.

Messestand Energiesysteme Groß Kaufungen